Aktuelles

BGH: Keine Gesundheitsbeschädigung bei bloß emotionalen Reaktionen auf Aufregungen

BGH, Beschluss vom 18.07.2013 – 4 StR 168/13:

Bloße emotionale Reaktionen auf Aufregungen, wie etwa starke Gemütsbewegungen oder andere Erregungszustände, aber auch latente Angstzustände, stellen keinen pathologischen Zustand und damit keine Gesundheitsbeschädigung i.S.d. § 223 I StGB dar.